Was ist ein Podologe?


 

 

 

Der Beruf des Podologen / der Podologin zählt zu den medizinischen Heilberufen.
Er wird im Vorfeld des Arztes tätig.
Der Podologe führt unter Beachtung der hygienischen Erfordernisse am Fuß selbständig fußpflegerische Behandlungmaßnahmen durch, erkennt eigenständig pathologische Veränderungen oder Symptome von Erkrankungen am Fuss, die ärztliche Behandlung erfordert und führt gegebenenfalls auf ärztliche Verordnung hin medizinisch indizierte Behandlungen am Fuss durch.

Zum Tätigkeitsfeld des Podologen gehören insbesondere die Behandlung von Clavi, Hyperkeratosen, alle Arten von Nagelmissbildungen wie Unguis incarnatus, grypotische und mykotische Nägel, sowie die Orthonyxiebehandlung, Anfertigung von Orthosen und Nagelprothetik.

Der Podologe nimmt die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden, von Schädigungen bedrohten und bereits geschädigten Fuß vor.